Die meisten Menschen denken eine Schneiderbüste kaufen nur Schneider oder Leute, die mir diesem Handwerk ihr Geld verdienen, da sie ausschließlich als Modell dient, um die Maße der zukünftigen Trägerin vom Schnitt auf das Original übertragen zu können.
Doch dies ist ein weit verbreiteter Irrtum, denn Schneiderpuppen sind äußerst vielseitig in ihrer Ausführung und daraus resultierend ebenfalls in ihren Anwendungsbereichen.
Die Liste der Anwendungen für die männliche und die weibliche Schneiderpuppe wird natürlich angeführt von der Modebranche, wo sie neben ihren eben schon erwähnten Aufgaben als Schneidertorso auch als Modell für Modedesigner und Stylisten fungiert, die an solch einer Modepuppe ihre Entwürfe drapieren, modellieren und ihre ersten Vorstellungen darzustellen versuchen.

Verstellbare Schneiderpuppen leisten hervorragende Dienste

Man kann Schneiderpuppen nicht nur in männliche, weibliche Schneiderpuppen und Kinderschneiderpuppen unterscheiden, sondern es wird auch in starre Schneiderbüste und verstellbare Schneiderpuppe unterteilt, wobei die starre Schneiderpuppe ausschließlich für eine bestimmte Konfektionsgröße hergestellt wird und diese somit relativ unflexibel einzusetzen ist, und weiterhin die verstellbare Schneiderbüste, die durch eine ausgeklügelte Mechanik in verschiedenen Maßen, wie Hüftumfang, Brustumfang und Bauch- und Halsweite veränderbar ist.
Durch diese Funktion wird es für den Schneider oder die schneidernde Hausfrau, die das Schneidern als Hobby betreibt, wesentlich einfacher und vor allem preiswerter, für Menschen mit unterschiedlichen Konfektionsgrößen zu arbeiten, da nicht für jedes Maß oder unterschiedliche Proportion eine gesondert angepasste Schneiderfigur angeschafft werden muss.

Weitere Einsatzgebiete von Schneiderfiguren

Nicht nur im handwerklichen Bereich und im Modebereich leisten Modepuppen und Schneiderbüsten hervorragende Dienste, sondern auch auf dem Gebiet der Schaufensterdekoration und Ladengestaltung findet man zunehmend Schneiderpuppen als Ersatz für Schaufensterpuppen, bei den in den letzten Jahren verstärkt abstrakte Schaufensterfiguren in Mode gekommen sind, greifen einige der Schauwerbegestalter gern auf Schneiderbüste und Puppen Torso zurück, da diese meist sehr gut proportioniert sind und gleichzeitig relativ wenig Lagerfläche einnehmen. Die Schneiderpuppe ersetzt so die sogenannten Schaufensterpuppen headless oder auch den Puppentorso als Halbschale und dient zur Präsentation von Oberteilen verschiedenster Art. Setzt man diese Schneiderpuppen auf einen Ständer, der höhenverstellbar ist, kann man solcher Art Schneiderpuppen auch zur Präsentation von Kleidern und Kostümen verwenden.
Ebenso kann man neben Schneiderbüsten in klassischem Schwarz oder Weiß auch Schneiderpuppen mit Blumenmuster oder anderen interessanten Bezugsstoffen finden, die nicht nur als Schneidertorso dienen müssen, sondern auch selbst ein hervorragendes Dekorationsobjekt für die eigene Wohnung sind.
Bei einigen Discountern findet man durchaus Schneiderbüsten zum Selbstbemalen, die ebenfalls ein schöner Farbtupfer sein können.
Sicher ist hier einmal mehr deutlich geworden, wie vielseitig Schneiderbüsten sind und wie sie immer wieder in neuen Varianten ein kleiner Hingucker und auch ein nützliches Handwerkszeug sein können.